Feuchtigkeitsstabilisatoren

PROSorb ist ein neues Silikagel, das besonders geeignet ist, die relative Luftfeuchtigkeit (r.F.) in Museumsvitrinen zu stabilisieren.

PROSorb wird mit dem von Ihnen gewünschten eingestellten Feuchtewert geliefert. PROSorb ist in der Lage, sowohl Wasserdampf aufzunehmen wie abzugeben und kann so den Feuchtewert in Vitrinen über längere Zeit konstant halten.

In den meisten Museen ist es Standard, Kunstwerke aus organischen Materialien auf einen Feuchtewert zwischen 40% und 60% r. F. zu klimatisieren und diesen Wert dann möglichst konstant zu halten.

PROSorb übertrifft mit seiner hohen Aufnahmefähigkeit für Wasserdampf im Bereich zwischen 40 - 60% r. F. alle anderen zu diesem Zweck angebotenen Produkte (siehe Graphik 1 unten)

Je nach dem, auf welche relative Luftfeuchtigkeit eine Vitrine oder ein beliebiger Behälter eingestellt werden soll, eignen sich unterschiedliche Produkte am besten. PROSorb deckt mit dem Bereich 40 - 60 % r. F. den für Kunstwerke aus organischen Materialien wichtigsten Bereich ab (siehe unten: Graphik 2 und Tabelle). Wir empfehlen PROSorb bereits ab 35% r.F., da die Kurve von Silikagel E bereits ab 35% r.F. merklich abflacht.

155c2a8fabc362

 

Graphik 2: Welches Silikagel eignet sich am besten für welchen Klimabereich? (Am besten geeignet ist jeweils das Produkt, das in diesem Bereich die steilste Kurve besitzt)

255c2a91a2f5c2

 

Als Tabelle ausgedrückt: Aufnahmekapazität für Wasserdampf bei 25°C und relativer Feuchte:

355c2a940031b2

 

Weitere Vorteile von PROSorb: - Chloridfrei: Im Gegensatz zu ART SORB enthält PROSorb kein Lithiumchlorid (das auf Metalle korrosiv wirkt und über Stäube oder wechselbedingtes Anfassen u.U. auf Kunstwerke übertragen werden könnte). PROSorb besteht aus 97% SiO2 und 3% Al2O3.

- Staubarm: Im Vergleich mit anderen Silikagelen staubt PROSorb wesentlich weniger, vor allem wichtig beim Hantieren mit losen Perlen (Abrieb < 0,05Gew.-% gemäß MIL-D).

- Kompakter: 1 kg PROSorb beansprucht nur ca. 1,5 l Volumen. Sie benötigen daher weniger Platz für die gleichen Adsorptionseigenschaften. Die Kassetten enthalten daher auch mehr Perlen als ART SORB-Kassetten.

- Langzeitstabil: während sich bei anderen Silikagelen die Eigenschaften bereits nach 1 -2 Jahren spürbar verschlechtern, gehört PROSorb zu den langzeitstabilsten Produkten. Konkrete Angaben sind aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen schwierig.

- Preisgünstig: PROSorb ist wesentlich preisgünstiger als die bisher zum gleichen Zweck angebotenen Produkte.

Im Unterschied zu ART SORB ist der Konditionierungswert von PROSorb etwas temperaturabhängig. Dies mag anfangs als ein Nachteil erscheinen. Der angegebene Konditionierungswert bezieht sich auf 20°C. Bei 10°C liegt er etwa 1 - 1,5% r.F. tiefer, bei 30°C etwa 1 - 1,5% r.F. höher. PROSorb verhält sich somit in ähnlicher Weise wie Holz. Wird eine Vitrine mit Holzobjekten durch PROSorb klimatisiert, findet somit auch bei wechselnden Temperaturen kein Feuchtetransfer (bzw. ein geringerer als z.B. bei ART SORB) zwischen PROSorb und dem Holzobjekt statt.

ps

 

PROSorb Kassetten und Säckchen:

PROSorb Kassetten und Säckchen sind komfortabler zu handhaben als lose Perlen. Sie lassen sich einfacher auswechseln und nach Gewicht nachkonditionieren, zumindest im ersten Jahr. Trotz der hohen Langzeitstabilität des PROSorb Materials ist davon auszugehen, dass sich der Konditionierungswert der Kassetten und Säckchen bei gleichem Gewicht allmählich nach oben verschiebt (Erfahrungswerte fehlen noch). Nach einigen Jahren der Nutzung muss der Konditionierungswert unbedingt durch ein genaues Hygrometer überprüft werden.

Die Kassetten bestehen aus PET bzw. PP und dampfdurchlässigem Polyestervlies und sind gefüllt mit PROSorb Perlen. Es sind große und kleine Kassetten erhältlich. Die Säckchen bestehen aus staubdichtem TYVEK.

ps2

PROSorb ist ein neues Silikagel, das besonders geeignet ist, die relative Luftfeuchtigkeit (r.F.) in Museumsvitrinen zu stabilisieren. PROSorb wird mit dem von Ihnen gewünschten... mehr erfahren »
Fenster schließen
Feuchtigkeitsstabilisatoren

PROSorb ist ein neues Silikagel, das besonders geeignet ist, die relative Luftfeuchtigkeit (r.F.) in Museumsvitrinen zu stabilisieren.

PROSorb wird mit dem von Ihnen gewünschten eingestellten Feuchtewert geliefert. PROSorb ist in der Lage, sowohl Wasserdampf aufzunehmen wie abzugeben und kann so den Feuchtewert in Vitrinen über längere Zeit konstant halten.

In den meisten Museen ist es Standard, Kunstwerke aus organischen Materialien auf einen Feuchtewert zwischen 40% und 60% r. F. zu klimatisieren und diesen Wert dann möglichst konstant zu halten.

PROSorb übertrifft mit seiner hohen Aufnahmefähigkeit für Wasserdampf im Bereich zwischen 40 - 60% r. F. alle anderen zu diesem Zweck angebotenen Produkte (siehe Graphik 1 unten)

Je nach dem, auf welche relative Luftfeuchtigkeit eine Vitrine oder ein beliebiger Behälter eingestellt werden soll, eignen sich unterschiedliche Produkte am besten. PROSorb deckt mit dem Bereich 40 - 60 % r. F. den für Kunstwerke aus organischen Materialien wichtigsten Bereich ab (siehe unten: Graphik 2 und Tabelle). Wir empfehlen PROSorb bereits ab 35% r.F., da die Kurve von Silikagel E bereits ab 35% r.F. merklich abflacht.

155c2a8fabc362

 

Graphik 2: Welches Silikagel eignet sich am besten für welchen Klimabereich? (Am besten geeignet ist jeweils das Produkt, das in diesem Bereich die steilste Kurve besitzt)

255c2a91a2f5c2

 

Als Tabelle ausgedrückt: Aufnahmekapazität für Wasserdampf bei 25°C und relativer Feuchte:

355c2a940031b2

 

Weitere Vorteile von PROSorb: - Chloridfrei: Im Gegensatz zu ART SORB enthält PROSorb kein Lithiumchlorid (das auf Metalle korrosiv wirkt und über Stäube oder wechselbedingtes Anfassen u.U. auf Kunstwerke übertragen werden könnte). PROSorb besteht aus 97% SiO2 und 3% Al2O3.

- Staubarm: Im Vergleich mit anderen Silikagelen staubt PROSorb wesentlich weniger, vor allem wichtig beim Hantieren mit losen Perlen (Abrieb < 0,05Gew.-% gemäß MIL-D).

- Kompakter: 1 kg PROSorb beansprucht nur ca. 1,5 l Volumen. Sie benötigen daher weniger Platz für die gleichen Adsorptionseigenschaften. Die Kassetten enthalten daher auch mehr Perlen als ART SORB-Kassetten.

- Langzeitstabil: während sich bei anderen Silikagelen die Eigenschaften bereits nach 1 -2 Jahren spürbar verschlechtern, gehört PROSorb zu den langzeitstabilsten Produkten. Konkrete Angaben sind aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen schwierig.

- Preisgünstig: PROSorb ist wesentlich preisgünstiger als die bisher zum gleichen Zweck angebotenen Produkte.

Im Unterschied zu ART SORB ist der Konditionierungswert von PROSorb etwas temperaturabhängig. Dies mag anfangs als ein Nachteil erscheinen. Der angegebene Konditionierungswert bezieht sich auf 20°C. Bei 10°C liegt er etwa 1 - 1,5% r.F. tiefer, bei 30°C etwa 1 - 1,5% r.F. höher. PROSorb verhält sich somit in ähnlicher Weise wie Holz. Wird eine Vitrine mit Holzobjekten durch PROSorb klimatisiert, findet somit auch bei wechselnden Temperaturen kein Feuchtetransfer (bzw. ein geringerer als z.B. bei ART SORB) zwischen PROSorb und dem Holzobjekt statt.

ps

 

PROSorb Kassetten und Säckchen:

PROSorb Kassetten und Säckchen sind komfortabler zu handhaben als lose Perlen. Sie lassen sich einfacher auswechseln und nach Gewicht nachkonditionieren, zumindest im ersten Jahr. Trotz der hohen Langzeitstabilität des PROSorb Materials ist davon auszugehen, dass sich der Konditionierungswert der Kassetten und Säckchen bei gleichem Gewicht allmählich nach oben verschiebt (Erfahrungswerte fehlen noch). Nach einigen Jahren der Nutzung muss der Konditionierungswert unbedingt durch ein genaues Hygrometer überprüft werden.

Die Kassetten bestehen aus PET bzw. PP und dampfdurchlässigem Polyestervlies und sind gefüllt mit PROSorb Perlen. Es sind große und kleine Kassetten erhältlich. Die Säckchen bestehen aus staubdichtem TYVEK.

ps2

Filter schließen
  •  

PROSorb ist ein neues Silikagel, das besonders geeignet ist, die relative Luftfeuchtigkeit (r.F.) in Museumsvitrinen zu stabilisieren.

PROSorb wird mit dem von Ihnen gewünschten eingestellten Feuchtewert geliefert. PROSorb ist in der Lage, sowohl Wasserdampf aufzunehmen wie abzugeben und kann so den Feuchtewert in Vitrinen über längere Zeit konstant halten.

In den meisten Museen ist es Standard, Kunstwerke aus organischen Materialien auf einen Feuchtewert zwischen 40% und 60% r. F. zu klimatisieren und diesen Wert dann möglichst konstant zu halten.

PROSorb übertrifft mit seiner hohen Aufnahmefähigkeit für Wasserdampf im Bereich zwischen 40 - 60% r. F. alle anderen zu diesem Zweck angebotenen Produkte (siehe Graphik 1 unten)

Je nach dem, auf welche relative Luftfeuchtigkeit eine Vitrine oder ein beliebiger Behälter eingestellt werden soll, eignen sich unterschiedliche Produkte am besten. PROSorb deckt mit dem Bereich 40 - 60 % r. F. den für Kunstwerke aus organischen Materialien wichtigsten Bereich ab (siehe unten: Graphik 2 und Tabelle). Wir empfehlen PROSorb bereits ab 35% r.F., da die Kurve von Silikagel E bereits ab 35% r.F. merklich abflacht.

155c2a8fabc362

 

Graphik 2: Welches Silikagel eignet sich am besten für welchen Klimabereich? (Am besten geeignet ist jeweils das Produkt, das in diesem Bereich die steilste Kurve besitzt)

255c2a91a2f5c2

 

Als Tabelle ausgedrückt: Aufnahmekapazität für Wasserdampf bei 25°C und relativer Feuchte:

355c2a940031b2

 

Weitere Vorteile von PROSorb: - Chloridfrei: Im Gegensatz zu ART SORB enthält PROSorb kein Lithiumchlorid (das auf Metalle korrosiv wirkt und über Stäube oder wechselbedingtes Anfassen u.U. auf Kunstwerke übertragen werden könnte). PROSorb besteht aus 97% SiO2 und 3% Al2O3.

- Staubarm: Im Vergleich mit anderen Silikagelen staubt PROSorb wesentlich weniger, vor allem wichtig beim Hantieren mit losen Perlen (Abrieb < 0,05Gew.-% gemäß MIL-D).

- Kompakter: 1 kg PROSorb beansprucht nur ca. 1,5 l Volumen. Sie benötigen daher weniger Platz für die gleichen Adsorptionseigenschaften. Die Kassetten enthalten daher auch mehr Perlen als ART SORB-Kassetten.

- Langzeitstabil: während sich bei anderen Silikagelen die Eigenschaften bereits nach 1 -2 Jahren spürbar verschlechtern, gehört PROSorb zu den langzeitstabilsten Produkten. Konkrete Angaben sind aufgrund der unterschiedlichen Bedingungen schwierig.

- Preisgünstig: PROSorb ist wesentlich preisgünstiger als die bisher zum gleichen Zweck angebotenen Produkte.

Im Unterschied zu ART SORB ist der Konditionierungswert von PROSorb etwas temperaturabhängig. Dies mag anfangs als ein Nachteil erscheinen. Der angegebene Konditionierungswert bezieht sich auf 20°C. Bei 10°C liegt er etwa 1 - 1,5% r.F. tiefer, bei 30°C etwa 1 - 1,5% r.F. höher. PROSorb verhält sich somit in ähnlicher Weise wie Holz. Wird eine Vitrine mit Holzobjekten durch PROSorb klimatisiert, findet somit auch bei wechselnden Temperaturen kein Feuchtetransfer (bzw. ein geringerer als z.B. bei ART SORB) zwischen PROSorb und dem Holzobjekt statt.

ps

 

PROSorb Kassetten und Säckchen:

PROSorb Kassetten und Säckchen sind komfortabler zu handhaben als lose Perlen. Sie lassen sich einfacher auswechseln und nach Gewicht nachkonditionieren, zumindest im ersten Jahr. Trotz der hohen Langzeitstabilität des PROSorb Materials ist davon auszugehen, dass sich der Konditionierungswert der Kassetten und Säckchen bei gleichem Gewicht allmählich nach oben verschiebt (Erfahrungswerte fehlen noch). Nach einigen Jahren der Nutzung muss der Konditionierungswert unbedingt durch ein genaues Hygrometer überprüft werden.

Die Kassetten bestehen aus PET bzw. PP und dampfdurchlässigem Polyestervlies und sind gefüllt mit PROSorb Perlen. Es sind große und kleine Kassetten erhältlich. Die Säckchen bestehen aus staubdichtem TYVEK.

ps2

 

 

 

Feuchtigkeitsstabilisatoren – Beste Eignung von PROSorb für Museumsvitrinen

Bei der Aufbewahrung von zahlreichen Kunstgegenständen ist es notwendig, Feuchtigkeitsstabilisatoren zum Schutz vor Feuchtigkeitsschäden in Museumsvitrinen einzubringen. Hierfür steht Silikagel wie beispielsweise PROSorb zur Verfügung, welches für den nötigen und gewünschten Feuchtigkeitswert sorgt. Silikagel wird zu den Xerogelen gerechnet und stellt eine poröse Form von Siliciumdioxid dar. Durch seine überaus starke Anziehungskraft auf Wasser eignet es sich bestens als Adsorptions-, Filter- sowie Trockenmittel. PROSorb besitzt unter den verschiedenen Feuchtigkeitsstabilisatoren einen festen Platz beim Einsatz in beispielsweise Wandvitrinen. Das Silikagel weist zwar einen etwas temperaturabhängigen Wert der Konditionierung auf, dies hat sich jedoch nicht als nachteilig herausgestellt.

Große Qualitätsunterschiede bei Feuchtigkeitsstabilisatoren

In Bezug auf eine Vielzahl von wichtigen Faktoren zählt PROSorb zu den beliebtesten Feuchtigkeitsstabilisatoren und wird in unzähligen Museumsvitrinen eingesetzt. So gilt es als extrem staubarm, was sich insbesondere beim Umgang mit losen Perlen positiv auswirkt. Auch die fantastische Kompaktheit von PROSorb ist ein besonderes Merkmal. Mit einer Beanspruchung von nur etwa 1,5 Liter Volumen für 1 Kilogramm Silikagel liegt diese weit unter den Werten von zahlreichen anderen Feuchtigkeitsstabilisatoren. Gleichfalls weiß die Langzeitstabilität von PROSorb zu beeindrucken. Eine Vielzahl gleichartiger Produkte lässt eine Verschlechterung der Eigenschaften bereits nach ein bis zwei Jahren erkennen, bei PROSorb sind diese deutlich stabiler.

Komfortable Handhabung durch Kassetten und Säckchen

PROSorb können Sie sowohl in Kassetten als auch in Säckchen geliefert bekommen. Erstere werden aus PET beziehungsweise PP gefertigt, sie besitzen ein dampfdurchlässiges Polyestervlies, in welchem sich die Perlen befinden. Für die Säckchen kommt staubdichter Tyvek zur Anwendung. Zur Zeit liegen noch keinerlei Erfahrungswerte in Bezug auf den Wert der Konditionierung über einen langen Zeitraum vor, sodass es sich empfiehlt, diesen nach Ablauf einiger Jahre durch einen Hygrometer zu überprüfen. Zwar trumpft das Produkt mit einer herausragenden Langzeitstabilität auf, dies schließt jedoch die Möglichkeit nicht aus, dass sich bei gleichbleibendem Gewicht der Wert der Konditionierung der Kassetten und Säckchen verschieben kann. Neben all den weiteren Vorteilen von PROSorb ist das gute Preis-Leistungs-Verhältnis ein nicht außer Acht zu lassender Aspekt, welcher eine Vielzahl weiterer auf dem Markt befindlicher Feuchtigkeitsstabilisatoren in den Schatten stellt.

ProSorb bei TEMUS

Silikagel von TEMUS können Sie in einer großen Kassette mit den Maßen L 333 mm, T 110 mm, H 43 mm mit einer Füllung von 950 g Granulat erhalten. Des Weiteren stehen kleinere Kassetten zur Verfügung, welche eine Füllmasse von 500 g bei einer Höhe von 24 mm aufweisen. Die Säckchen können Sie sich wunschgemäß füllen lassen, wobei die Entscheidung über Füllmenge und Konditionierung ganz in Ihren Händen liegen. Für eine Beratung oder umfassendere Angebote können Sie uns jederzeit schreiben oder anrufen.